Zum Inhalt springen

Eizellspende

Eizellspende verboten - warum? Wann kommt die Legalisierung

Legalisierung der Eizellspende in Deutschland – wann kommt sie?

  • 9 min read

In Deutschland ist die Eizellspende immer noch verboten. Damit ist Deutschland so ziemlich das einzige Land in Westeuropa, wo diese Kinderwunschbehandlung noch nicht möglich ist. Dieses Verbot hat folgenreiche Konsequenzen für betroffene Frauen, Familien und Kindern nach Eizellspende im Ausland sowie für deutsche Ärzt:innen. Das zumindest zeigt meine soziologischen Studie an der University of Cambridge zu den Folgen des deutschen Eizellspendenverbots. 2016-2021 habe ich über hundert Interviews/Gespräche mit deutschen Frauen bzw. Familien vor und nach Eizellspende sowie mit Experten aus den Bereichen Medizin, Recht, Politik, Ethik und Psychologie im In- und Ausland geführt. Die Studie wird 2022 publiziert. Bis zu diesem Tage hat keine politische Debatte zur Eizellspende in Deutschland auch die Stimmen der Betroffenen miteinbezogen — das ist mehr als problematisch. Zwar wurde die Eizellspende in den 1980iger Jahren in Westdeutschland diskutiert und auch bei einer Anhörung zum Eizellspendenverbot im Bundestag in 2021. Doch in keinem der Fälle wurden… Weiterlesen »Legalisierung der Eizellspende in Deutschland – wann kommt sie?

Eizellspende in Österreich

Eizellspende in Österreich – Kosten, Erfahrungen, welche Klinik?

  • 4 min read

Wer sich in Österreich behandeln lassen will, darf als Frau das 45. Lebensjahr nicht überschritten haben. Alleinstehende Frauen, also Solo-Mütter, können laut dem Gesetz nicht behandelt werden. Die Eizellspenderin darf in Österreich nicht älter als 30 Jahre alt sein. Darüber hinaus macht Österreich Folgendes besonders: Eine Spenderin darf nicht mehr als drei Wunscheltern dabei helfen, eine Familie zu gründen.